Blog

Gartenmann Engineering AG

Vom Modell in die Wirklichkeit

Nicht alle Situationen lassen sich rechnerisch abbilden. Die lärmabschirmende Wirkung von Fassadenkonstruktionen im Nahbereich von Beurteilungspunkten, z. B. Balkonverglasungen, können nur auf Basis von Messungen an vergleichbaren Situationen bestimmt werden. Fehlen passende Vergleichssituationen muss anhand von Erfahrungen an ähnlichen Situationen geschätzt werden.

Mehr erfahren

Lean Construction ManagementDas vom Toyota-Produktionssystem adaptierte Prinzip wird beim Bau eines flexibles Büro- und Gewerbehauses in Zürich angewandt

Mehr erfahren

Raumakustisch Modellieren

Raumakustik ist so viel mehr als nur Nachhallzeit. Es gibt viele Situationen, in welchen eine einfache Berechnung nach Sabine's Formel nicht die ganze Wahrheit beschreibt. Beispiele sind gekoppelte Volumen, Räume in welchen die Absorption nicht gleichmässig aufgeteilt ist, und Räume mit kurzem Nachhall.

Mehr erfahren

little und BIG BIM @ gaeWir sind auf den Zug aufgestiegen.

Mehr erfahren

BrandschutzSchutz gegen Widersprüche durch interdisziplinäre Beratung

Mehr erfahren

Nachhaltigkeits-LabelDer SNBS fasst Fuss

Mehr erfahren

Die BauphysikernormSIA 180:2014 - Wärmeschutz, Feuchteschutz und Raumklima in Gebäuden

Mehr erfahren

Schallschutzgewährleistung von Wohnungseingangstüren… Qualitätssicherung zeitgerecht

Mehr erfahren

Schadstoffuntersuchungen und RaumluftmessungenGartenmann Engineering liefert Klarheit

Mehr erfahren

Thermische Behaglichkeit Das Subjektive greifbar machen

Mehr erfahren

Hohlraumsystem nach MassHelmholtzresonatoren als Absorber in der Raumakustik

Mehr erfahren

Blower-Door-Messung Luftdichtigkeit auf dem Prüfstand

Mehr erfahren