Timo
Gasser

Beurteilung von Sportlärm

Sport fördert das allgemeine Wohlbefinden und hilft bei der Integration. Daher fördert der Bund zusammen mit den Kantonen, den Gemeinden und den Verbänden den Sport. Die Sportanlagen sollen schnell erreichbar sein und liegen oft nahe bei der Bevölkerung. Dies führt jedoch auch zu Problemen, wenn ein Konflikt entsteht zwischen Ruheinteressen der Anwohner und den Sportinteressen der Bevölkerung. 

Damit solche Konflikte verhindert werden, hat das Bundesamt für Umwelt (BAFU) im Jahre 2013 eine Vollzugshilfe zur Beurteilung der Lärmbelastung durch Sportanlagen erstmals in der Schweiz veröffentlicht. Diese Vollzugshilfe wurde vom BAFU überarbeitet und im Herbst 2017 erschien die neue Vollzugshilfe. Diese Überarbeitung liefert eine genauere Betrachtung der einzelnen Lärmquellen und ermöglicht ein vereinfachtes Erarbeiten eines Nutzungskonzeptes der Sportanlage. 

Bei einer Beurteilung einer Sportanlage können wir unsere bisherige Erfahrung mit einbringen und kreative Lösungsansätze beitragen. Als Bindeglied zwischen Nutzer und den kantonalen Ämter können wir den Konflikten prophylaktisch vermeiden.

Ähnliche Artikel